direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Pro Nachhaltigkeit

Lupe

Informationen zur internen Forschungsförderung an der TU Berlin über die Fördermaßnahme "Pro Nachhaltigkeit".

Kooperationen und Erfindungen "Pro Nachhaltigkeit"

Mittwoch, 17. Juni 2020

Nach der Förderung von betrieblichen Aktivitäten über den Nachhaltigkeitswettbewerb im Jahr 2018 informiert nun das Team Forschungsförderung über die Fördermaßnahme "Pro Nachhaltigkeit". Der strategischer Call für eine TU-internen Forschungsförderung richtet sich an die Forschung zur Verwirklichung der Sustainable Development Goals (SDGs) an der TU Berlin. Darüber sollen zwei ausgewählten Handlungsfelder gestärkt und ausgeweitet werden. Motivation ist es, gemäß dem Leitbild der TU Berlin, die Wissenschaft und Technik zum Nutzen der Gesellschaft nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit weiter zu entwickeln.

Mit "Pro Nachhaltigkeit" sollen Projektideen gefördert werden, mit denen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Berlin ...

  • "Kooperationen Pro Nachhaltigkeit": Es bilden sich bevorzugt erstmalige Projektkooperation mit Partnern aus der außeruniversitären Forschung in Berlin und Brandenburg, um durch Forschung im Verbund zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen.
  • "Erfindungen Pro Nachhaltigkeit": Von einer Entwicklungsarbeit zur Erzielung patentfähiger Erfindungen auf dem Technologie-Reifegrad zwei (Technology Readiness Level, TRL = 2) ausgehend, wird weitere explorative Forschungs- und Entwicklungsarbeit durchgeführt, um eine nachhaltige Entwicklung zu den SDGs mit einer Innovationen voranzutreiben.

Alle Fachgebiete der TU Berlin sind von Prof. Dr.-Ing. Christine Ahrend, Vizepräsidentin für Forschung, Berufungsstrategie und Transfer, dazu eingeladen, sich  - bis zur Frist am 12. Oktober 2020 - um diese Forschungsförderung zu bewerben. Weitere Informationen und alle Unterlagen unter: www.tu-berlin.de/?id=214743.

Die Geschäftsstelle des Nachhaltigkeitsrats der TU Berlin, bei der Stabsstelle SDU, freut sich über diese Förderung der Forschung zur Nachhaltigkeit und der nachhaltigen Einwicklung sehr. Wir sind gespannt auf die Ideen, Anträge und Projekte. Dies schafft weitere Synergien für nachhaltige Entwicklungen und stärkt das Profil der Nachhaltigkeit an der TU Berlin.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Geschäftsstelle:

Nachhaltigkeitsrat
c/o SDU
Marianne Walther v. Loebenstein
Gebäude CAR
(030) 314 - 28888

Webseite

Ansprechpartner/in bei SDU

Ihre Ansprechpartner*innen bei SDU:

Ansprechpartner/in N.N. (SDU-RNE)

N.N.
(030) 314 - 25331
Gebäude CAR
Raum CAR 118

Ansprechpartner/in Walther, Marianne (SDUL)

Marianne Walther v. Loebenstein
(030) 314 - 22531
Gebäude CAR
Raum CAR 120

Ansprechpartner/in Hüllenkrämer, Michael (SDU32)

Michael Hüllenkrämer
(030) 314 - 21463
Gebäude CAR
Raum CAR 118