direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fahrradprojekte des Nachhaltigkeitswettbewerbs 2018

Im Folgenden werden die vier Fahrradprojekte zur Steigerung der nachhaltigen Mobilität auf dem Campus und in Berlin abgebildet. Jedes Projekt wird in einem Kurzportait, einem Podcast oder einem Interview vertieft vorgestellt.

PopUpHub (NBL Hub)

Lupe

Gemeinsam mit Studierenden des Fachgebiets „Natural Building Lab“ sollten zeltartige Konstruktionen mit Bambusstäben und Leinenstoff, so genannte Hubs, konstruiert und gebaut werden. Zum Transport der Hubs sollten E-Lastenfahrräder mit Anhängern angeschafft werden. Nach dem Nachhaltigkeitswettbewerb wurden sechs Hubs von den Studierenden Anastasia Kriwoscheja, Eve Neumann, Mohammad Naqsho und Wenqia Ye erstellt und zwei E-Lastenfahrräder mit Anhängern erworben. Die Hubs und E-Lastenfahrräder stehen beim Fachgebiet NBL zur Ausleihe zur Verfügung.

Download: Kurzportrait

Ansprechpartnerin: Nina Pawlicki (info(at)nbl.berlin)

Projektwebsite: www.nbl.berlin

Wheels Ways Weights

Lupe

Mit dem Projekt „Wheels, Ways, Weights“ (WWW), auf Deutsch „Räder, Wege, Lasten“, wollten die Projektinitiatoren die Lastenfahrradmobilität an der TU Berlin stärken. Lastenfahrräder sollten angeschafft und in die „fLotte Berlin“ zur Ausleihe eingegliedert werden. Diese standen für ein Jahr an der TU Berlin zur Ausleihe zur Verfügung und sind momentan an zwei anderen Standorten in Berlin ausleihbar.

Download: Podcast

Ansprechpartner: Michael Hüllenkrämer (michael.huellenkraemer(at)tu-berlin.de)

Projektwebsite: Projekt WWW

tranSPORTlastenrad

Lupe

Mit dem Projekt „TranSPORTlastenrad“ wollten die Projektinitiator:innen fördern, dass sich Angehörige der TU Berlin ressourcenschonend fortbewegen, sich körperlich mehr betätigen und auf den TU Sport aufmerksam werden. Nach dem Nachhaltigkeitswettbewerb wurde ein Lastenfahrrad für den TU Sport angeschafft und in die „fLotte Berlin“ zur Ausleihe eingegliedert. Das Lastenfahrrad ist immer noch beim TU Sport ausleihbar.

Download: Kurzportrait

Ansprechpartner: Kai Fischer (kai.fischer(at)tu-berlin.de)

SELECT

Lupe

Im Projekt „SELECT- Ladestation für E-Fahrräder mit Second-Life-Batteriespeicher“ sollte eine autarke, mit erneuerbaren Energien betriebene Ladestation gebaut werden. Ihr Batteriespeicher sollte aus an der TU Berlin gesammelten Laptop-Akkus bestehen, die vorher im Rahmen einer Doktorarbeit vermessen wurden. Das Gerüst der Ladestation wurde nach dem Nachhaltigkeitswettbewerb aufgebaut, die Montage der elektrotechnischen Teile steht noch aus.

Download: verschriftl. Interview

Ansprechpartner: Steven Neupert

Projektwebsite: Projekt Select

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Geschäftsstelle:

Nachhaltigkeitsrat
c/o SDU
Marianne Walther v. Loebenstein
Gebäude CAR
(030) 314 - 28888

Webseite

Ansprechpartner/in bei SDU

Ihre Ansprechpartner*innen bei SDU:

Ansprechpartner/in Caya Prill (VP12)

Caya Prill
(030) 314 - 25096
Gebäude CAR
Raum CAR 008